SL ERHÄLT ZWEI NEUE WIRBELSCHICHT KESSELANLAGEN

Gardanne - France - 2

Bottrop, Deutschland – Set Linings GmbH erhielt kürzlich zwei weitere Großaufträge für das Engineering, die Materialieferung, die Installation und das Trockenheizen der Feuerfestauskleidung zweier Zirkulierenden Wirbelschichtanlagen (CFB) als Turn-Key Projekte. Beim ersten Projekt handelt es sich um einen Totalumbau einer bestehenden CFB-Anlage in Gardanne-Meyreuli, Frankreich. In dieser Anlage soll in Zukunft 100% Biomasse als Brennstoff zur höchsteffizienten Energiegewinnung zum Einsatz kommen. Die Arbeiten, die sowohl die Demontage des alten Mauerwerks sowie die Montage der neu konzipierten Auskleidung über ca. 1.500 Tonnen Feuerfestmaterialien beinhalten, sind bereits in vollem Gange. Am Ende wird eine Anlage entstehen, welche eine Kapazität von 150 MWel „sauberen“ Stroms bereitzustellen in der Lage ist. Bei der zweiten CFB-Neuerungenschaft der Set Linings GmbH handelt es sich ebenfalls um eine Zirkulierende Wirbelschichtanlage, die im Gegensatz zur der in Frankreich Petrolkoks als Einsatzstoff verbrennt und in Davao City auf der philippinischen Insel Mindano errichtet wird. Auch hierbei handelt es sich um einen Turn-Key Auftrag der das Engineering/Design, die Materiallieferung, die Installation sowie das Trockenheizen der Auskleidung umfasst. Die Anlage wird eine „zweisträngige“ werden, was bedeutet, dass zwei baugleiche CFB Linien nebeneinander zur gleichen Zeit entstehen werden. Das einzubauende Feuerfestvolumen liegt bei ca. 900 Tonnen je Anlagenstrang. Damit hat Set Linings derzeit neben zwei weiteren Großprojekten in Estland sowie der Türkei, vier komplette zirkulierende Wirbelschichten unter Vertrag, die derzeit parallel ausgeführt werden. Ein weiteres Kraftwerksgroßprojekte, hierbei handelt es sich um eine Braunkohlekraftwerksanlage in Slowenien, befindet sich derzeit ebenfalls im Bau, bei welcher der Kunde auch auf Set Linings als Generalunternehmer für den Feuerfestbau zählt.